Wie sicher sind Ihre Daten?

Das MPPI-18 erfüllt für Sie die aktuellen Standards im Bereich Datenschutz gemäß des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Dafür existieren für Sie u.a. folgende Vorkehrungen:

  1. Die MPPI Plattform erreichen Sie über eine sicher verschlüsselte Internetverbindung mit SSL- Zertifikat.
  2. Unser Hosting liegt mit Sitz in Deutschland.
  3. Es bestehen umfangreiche Auftragsdatenschutzvereinbarungen mit unseren IT- Dienstleistern.
  4. Es gibt regelmäßige und dokumentierte Schulungen zur Datensicherheit.
  5. Alle Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit über Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse einschließlich der Vorgänge des Auftraggebers (gemäß BDSG) verpflichtet.
  6. Alle betroffenen Mitarbeiter sind auf das Fernmeldegeheimnis verpflichtet (Verpflichtung nach §88 TKG).
  7. Die Teilnehmer werden in Form der AGBs über die Speicherung der personenbezogenen Daten informiert. Erst nach Bestätigung der AGBs kann ein Teilnehmer das Verfahren durchführen.


Wie werden Ihre Daten gespeichert?

Um ein psychometrisches Verfahren auswerten zu können, müssen die Antworten Ihrer Mitarbeiter und die personenbezogenen Daten gespeichert werden. Spätestens 6 Monaten nach der Bearbeitung werden die Antworten von den personenbezogenen Daten getrennt. Die personenbezogenen Daten (Name, Mail Adresse etc.) Ihrer Mitarbeiter werden im Anschluss gelöscht.

Die anonymisierten Daten dienen nur wissenschaftlichen Zwecken und der Weiterentwicklung des Verfahrens. So kann die Qualität des Verfahrens gewährleistet werden. Unabhängig davon können Ihre Mitarbeiter jederzeit die Löschung ihrer Daten verlangen (gemäß § 35 Abs. 2 BDSG).

Werden Daten an Dritte weitergegeben?

Die KHD Group gibt unter keinen Umständen Daten an Dritte weiter. Daten werden weder verkauft, vermietet noch eingetauscht. Die Daten Ihrer Mitarbeiter erhalten ausschließlich Sie als Auftraggeber.